___________________________________________________________

 

news@kommune21.de

-----------------

Ihr Newsletter zu allen kommunalen Themen rund

um e-Government, Internet und Informationstechnik

Ausgabe vom Donnerstag, 29. Januar 2004

___________________________________________________________

 

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

 

miteinander statt jeder fuer sich. Dieses Motto gilt

kuenftig fuer die e-Government-Aktivitaeten im Freistaat

Sachsen. Ministerpraesident Georg Milbradt hat sich mit den

kommunalen Spitzenverbaenden des Landes ueber die Einrich-

tung eines Internetportals verstaendigt, das den Buergern

den Einstieg in die Nutzung des e-Government-Angebotes

aller saechsischen Aemter und Behoerden ermoeglichen soll.

Lesen Sie mehr dazu in unserem aktuellen Newsletter.

 

Mit freundlichen Gruessen aus Tuebingen

Ihre news@kommune21-Redaktion

___________________________________________________________

 

Inhalt:

-------

1. Pirna: Anwenderfreundlich, barrierefrei und chic im Web

2. Stadtportal: Relaunch von muenchen.de

3. Sachsen: Freistaat und Kommunen werden interaktiv

4. Sachsen: Neues Datennetz verbindet Kommunen

5. Studie: Gebremstes e-Government-Wachstum in Europa

6. Bremen: Testregion fuer e-Gesundheitskarte?

7. Linuxtag: Termin fuer 2004 steht fest

8. Bundesinnenministerium: Positives Echo auf

e-Government-Studie

9. GES Systemhaus: Doppik-Loesung ausgebaut

___________________________________________________________

 

Meldungen:

----------

 

1. Pirna: Anwenderfreundlich, barrierefrei und chic im Web

 

Das Corporate Design von Pirna praegt nun auch das

Erscheinungsbild der staedtischen Website. Zudem hat die

Stadt Internetangebote zusammengefuehrt und barrierefrei

gestaltet.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2909

 

2. Stadtportal: Relaunch von muenchen.de

 

Die Website der bayerischen Landeshauptstadt ist mit neuem

Konzept, neuem Design und mehr Service an den Start

gegangen. Premiere: Deutschlands erstes Stadtportal fuer

Kinder ist auf www.muenchen.de zu finden.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2911

 

3. Sachsen: Freistaat und Kommunen werden interaktiv

 

Im Rahmen der e-Government-Initiative "Sachsen interaktiv"

werden die Staatsregierung und die saechsischen Kommunen ein

gemeinsames Landesportal im Internet aufbauen. Dies

vereinbarten Ministerpraesident Georg Milbradt und die

kommunalen Spitzenverbaende des Freistaats.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2913

 

4. Sachsen: Neues Datennetz verbindet Kommunen

 

Das saechsische Kommunale Datennetz (KDN) ermoeglicht

Behoerden uebergreifendes e-Government. Bis Ende Juni 2004

sollen alle kreisfreien Staedte und Landratsaemter sowie

etwa die Haelfte der kreisangehoerigen Kommunen in das neue

Netz eingebunden werden.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2914

 

5. Studie: Gebremstes e-Government-Wachstum in Europa

 

Im Auftrag der Europaeischen Kommission hat das

Beratungsunternehmen Cap Gemini Ernst & Young das

e-Government-Angebot der EU-Laender unter die Lupe genommen.

Das wesentliche Ergebnis lautet: Bislang haben noch zu

wenige Dienste die volle Transaktionsstufe erreicht.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2916

 

6. Bremen: Testregion fuer e-Gesundheitskarte?

 

Die Freie Hansestadt Bremen hat sich beim

Bundesgesundheitsministerium als Testregion fuer die

elektronische Gesundheitskarte beworben. Bei der

Durchfuehrung des Tests will der Senat mit Partnern aus

Privatwirtschaft und Gesundheitswesen zusammenarbeiten.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2921

 

7. Linuxtag: Termin fuer 2004 steht fest

 

Ende Juni dreht sich in Karlsruhe alles um das Thema

Open-Source-Software: Der Linuxtag 2004 geht dort vom 23.

bis 26. Juni ueber die Buehne.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2920

 

8. Bundesinnenministerium: Positives Echo auf

e-Government-Studie

 

Bundesinnenminister Otto Schily sieht die

e-Government-Strategie der Bundesregierung durch die jetzt

veroeffentlichte EU-Studie bestaetigt. Allerdings decke die

Studie auch einen deutlichen Nachholbedarf bei den

kommunalen Online-Angeboten auf.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2923

 

9. GES Systemhaus: Doppik-Loesung ausgebaut

 

Das Unternehmen GES Systemhaus hat die Software KA-Toolset

der ivl uebernommen. Dadurch wird die Funktionalitaet der

GES-Loesung fuer das neue kommunale Rechnungswesen

erweitert.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2926

 

___________________________________________________________

 

Impressum, Abonnement, Copyright

--------------------------------

 

Impressum

---------

news@kommune21.de ist ein kostenloser Newsletter der

K21 media AG

Olgastrasse 8

72074 Tuebingen

Tel. 07071.56513-0

Fax. 07071.56513-29

Internet: http://www.kommune21.de/

e-Mail: mailto:news@kommune21.de

 

Copyright

---------

Alle Beitraege im Newsletter news@kommune21.de sind

urheberrechtlich geschuetzt. Sie wurden mit Sorgfalt

recherchiert und zusammengestellt. Eine Haftung fuer

fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird

ausgeschlossen.

 

Abonnement

----------

Schreiben Sie uns einfach eine e-Mail an

mailto:news@kommune21.de mit Ihrer e-Mail-Adresse und dem

Betreff 'subscribe' (abonnieren) bzw. 'unsubscribe'

(abbestellen).