___________________________________________________________

 

news@kommune21.de

-----------------

Ihr Newsletter zu allen kommunalen Themen rund

um e-Government, Internet und Informationstechnik

Ausgabe vom Donnerstag, 19. Februar 2004

___________________________________________________________

 

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

 

e-Government-Schulterschluss in Bayern: Die drei groessten

Staedte des Freistaats Muenchen, Augsburg und Nuernberg

wollen kuenftig zusammen mit der Anstalt fuer Kommunale

Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) ein gemeinsames

Internet-Portal fuer einfache Melderegisterauskuenfte

betreiben. Lesen Sie mehr zu diesem Projekt in der aktuellen

Ausgabe unseres Newsletters.

 

Mit freundlichen Gruessen aus Tuebingen

Ihre news@kommune21-Redaktion

___________________________________________________________

 

Inhalt:

-------

1. Sachsen: Investitionsbeihilfen aus dem Netz

2. Melle: Wer wird Melleonaer?

3. Esslingen: Personalien gehen online

4. Bayern: Portal fuer Melderegisterauskuenfte

5. Slowakei: Auf nach eEurope

6. Barrierefreiheit: Broschuere zum Status quo

7. Microsoft: OSCI-Standards fuer .NET

8. Oesterreich: e-card-Projekt schreitet voran

9. CeBIT: Diskussion im Netz

___________________________________________________________

 

Meldungen:

----------

 

1. Sachsen: Investitionsbeihilfen aus dem Netz

 

Eine neue Datenbank soll im Freistaat Sachsen potenzielle

Investoren mit einheimischen Firmen zusammenbringen.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2986

 

2. Melle: Wer wird Melleonaer?

 

Einen besonderen Service fuer Neubuerger bietet jetzt die

Stadt Melle: Ein eigenes Internetportal informiert die

Zugezogenen ueber Wissenswertes rund um das Leben in Melle.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2991

 

3. Esslingen: Personalien gehen online

 

In der Stadt Esslingen gibt es die einfache

Melderegisterauskunft jetzt auch auf elektronischem Weg.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2992

 

4. Bayern: Portal fuer Melderegisterauskuenfte

 

Muenchen, Augsburg und Nuernberg wollen gemeinsam mit der

Anstalt fuer kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)

ein Portal fuer Melderegisterauskuenfte betreiben. In den

Datenbestaenden der drei Grossstaedte und der AKDB sind fast

alle 12,4 Millionen Einwohner Bayerns registriert.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2995

 

5. Slowakei: Auf nach eEurope

 

Die slowakische Regierung hat eine e-Government-Strategie

beschlossen. Langfristig ist der Aufbau eines eigenen

Ministeriums fuer e-Government geplant.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=2998

 

6. Barrierefreiheit: Broschuere zum Status quo

 

Eine im Auftrag der nordrhein-westfaelischen Staatskanzlei

erstellte neue Broschuere informiert ueber Leitlinien zum

Erstellen behindertengerechter Webseiten. Die Broschuere ist

kostenlos erhaeltlich.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=3001

 

7. Microsoft: OSCI-Standards fuer .NET

 

Fuer alle Microsoft-.NET-Anwendungen steht ab sofort eine

Beta-Version der Bibliothek fuer das Online Services

Computer Interface (OSCI) als Protokollstandard zur

Verfuegung. Das erste Release der Bibliothek ist zur CeBIT

2004 geplant.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=3005

 

8. Oesterreich: e-card-Projekt schreitet voran

 

Ab Ende des Jahres soll in Oesterreich die e-card - eine

elektronische Buergerkarte - ausgegeben werden. Jetzt liegen

die Angebote fuer das zweite Teilprojekt vor.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=3007

 

9. CeBIT: Diskussion im Netz

 

Auf dem Public Sector Parc der CeBIT (18. - 24. Maerz) gibt

es eine Neuerung: Die Talkrunden des Forums e-Government

werden live im Internet uebertragen. Angemeldete User

koennen aus der Ferne mit diskutieren.

http://www.kommune21.de/meldung.php?id=3008

 

___________________________________________________________

 

Impressum, Abonnement, Copyright

--------------------------------

 

Impressum

---------

news@kommune21.de ist ein kostenloser Newsletter der

K21 media AG

Olgastrasse 8

72074 Tuebingen

Tel. 07071.56513-0

Fax. 07071.56513-29

Internet: http://www.kommune21.de/

e-Mail: mailto:news@kommune21.de

 

Copyright

---------

Alle Beitraege im Newsletter news@kommune21.de sind

urheberrechtlich geschuetzt. Sie wurden mit Sorgfalt

recherchiert und zusammengestellt. Eine Haftung fuer

fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird

ausgeschlossen.

 

Abonnement

----------

Schreiben Sie uns einfach eine e-Mail an

mailto:news@kommune21.de mit Ihrer e-Mail-Adresse und dem

Betreff 'subscribe' (abonnieren) bzw. 'unsubscribe'

(abbestellen).